Netzwerk

Bitte wählen Sie einen Bereich:

Fenster schließen

Faszination Internet, Fernsehen, Computerspiele ...

Medien sind ein wichtiges Kinder-, Jugend- und Eltern-(Familien-)thema

Überblick

Medien sind zum selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebens geworden, sie gehören zum Alltag von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch in der Erziehung spielen Fragen zum richtigen Umgang mit Medien eine wichtige Rolle.

Kinder und Jugendliche nutzen Medien sowohl in der Freizeit, als auch zum Lernen und Arbeiten für Schule und Ausbildung; in ihrem gesamten Tagesablauf: Aufwachen mit dem Radiowecker, Lernprogramme in der Schule, der MP3-Player auf dem Nachhauseweg, die Hausaufgaben mit Hilfe des Computers erledigen, die Kommunikation mit Freunden über das Internet, sich Verabreden per SMS mit dem Handy, Computerspielen mit Gleichaltrigen, die tägliche Vorabendserie im Fernsehen und schließlich ein paar Seiten der Lieblingslektüre vor dem Schlafengehen.

Zielgruppe

Erwachsene sollen sich einen Überblick über die Mediennutzung (z.B. Computerspiele, Fernsehen, soziale Plattformen, Werbung, Marken ...) von Kindern und Jugendlichen verschaffen können.

„Was nutzen sie?“, „Wieso?“, „Was verstehen sie?“, „Wo liegen Chancen und Risiken?“

Besonders Eltern sind hinsichtlich der Medienerziehung ihrer Kinder oft verunsichert und sehen sich alltäglich zum Beispiel mit Fragen zu Zeitvorgaben, Altersempfehlungen oder kindgerechten Webseiten konfrontiert.

Ziel muss sein, die Medien-, Informations- und Erziehungskompetenz zu stärken und die Zielgruppen über Bedürfnisse und Motive, die Rolle der Medien in Familie, Schule und Freizeit und beispielsweise Handys im Alltag in Theorie und Praxis zu informieren und aufzuklären.

Individuelles Format

Dieses Thema kann in unterschiedlichen Stufen behandelt werden (zB Vortrag, Training, Praxismodul, ein- oder mehrtägige Schulung). Weitere Informationen finden Sie im grünen Feld oder auf Anfrage.

Fragen Sie unverbindlich an